Positive Auswirkung des Risk Sharing auf die finanzielle Unternehmensführung

Mehrwert der Implementierung von Risk Sharing dank dessen positiven Einflusses auf IFRS-Kennzahlen Die Verwendung von Risk-Sharing-Annahmen für die Bewertung von Vorsorgeverpflichtungen im IFRS-Abschluss erlaubt es, reglementarische Vorgaben von Schweizer Vorsorgeplänen in Bezug auf den Arbeitgeberanteil an der Gesamtfinanzierung eines Vorsorgeplans realitätsnäher abzubilden und somit potenzielle Leistungsanpassungen und Unterfinanzierungsmassnahmen umzusetzen. IFRS-Vorsorgeverpflichtungen sind mit dem marktbasierten Diskontzinssatz…

Expert Focus – Prognose des Abschlusses nach Internationalen Rechnungslegungsstandards

Versicherungsmathematisch fortgeschrittenes und marktbasiertes Prognoseverfahren Dieser Artikel wurde veröffentlicht in Expert Focus Schwankungen der Verpflichtung im IFRS-Abschluss werden je nach Ursache entweder in der Erfolgsrechnung oder im sonstigen Ergebnis erfasst. Prognosen dieser Variabilität der Verpflichtung könnten mit stochastischer Modellierung gestützt auf historische Erfahrungen realitätsnah und marktkonform erstellt werden. Resultate unterstützen finanzielle Unternehmensführung. Prognosen des IFRS-Abschlusses…

Nested stochastic modelling approach for liability modelling

We’ve implemented the nested stochastic modelling approach for liability modelling and then extended this approach to forecasting international accounting results based on a 3-factors affine term structure stochastic model for discount rates. We presented these at the Paris International Actuarial Conference (Program), which took place online. AFIR: Threshold portfolio return corresponds to the minimum portfolio return…